Jahre Erfahrung: 0561-94188349
% versandkostenfrei ab 50€*
% starker Service
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
Schlaraffia Lattenrost Classic 28 Nicht verstellbar
Schlaraffia Lattenrost Classic 28 Nicht verstellbar
ab 93,00 € * 194,00 € *

Lieferzeit max. 7-8 Wochen

Bast Lattenrost Brillant Kopf- und Fußteil verstellbar
Bast Lattenrost Brillant Kopf- und Fußteil verstellbar
100,00 € * 107,00 € *

Lieferzeit max. 7-8 Wochen

Schlaraffia Lattenrost Classic 42 Plus Nicht verstellbar
Schlaraffia Lattenrost Classic 42 Plus Nicht verstellbar
ab 130,00 € * 199,00 € *

Lieferzeit max. 7-8 Wochen

Schlaraffia Lattenrost Gigant 30 Plus Nicht verstellbar
Schlaraffia Lattenrost Gigant 30 Plus Nicht verstellbar
ab 180,00 € * 319,00 € *

Lieferzeit 5-7 Werktage

Beco Lattenrost Medimax 28 Motorisch verstellbar
Beco Lattenrost Medimax 28 Motorisch verstellbar
ab 359,00 € *

Lieferzeit 5-9 Werktage

Beco Lattenrost Medimax 28 Nicht verstellbar
Beco Lattenrost Medimax 28 Nicht verstellbar
ab 159,00 € *

Lieferzeit max. 7-8 Wochen

Beco Lattenrost Multimax 42 Nicht Verstellbar
Beco Lattenrost Multimax 42 Nicht Verstellbar
ab 129,00 € *

Lieferzeit 5-9 Werktage

Beco Lattenrost Solido XXL
Beco Lattenrost Solido XXL
ab 199,00 € *

Lieferzeit 5-9 Werktage

Beco Lattenrost Universal Nicht Verstellbar
Beco Lattenrost Universal Nicht Verstellbar
ab 89,00 € *

Lieferzeit 5-9 Werktage

Schlaraffia Lattenrost Modia® Motorisch Verstellbar
Schlaraffia Lattenrost Modia® Motorisch Verstellbar
ab 450,00 € *

Lieferzeit max. 7-8 Wochen

Schlaraffia Lattenrost Modia® Gasdruck
Schlaraffia Lattenrost Modia® Gasdruck
ab 278,00 € *

Lieferzeit max. 7-8 Wochen

Schlaraffia Lattenrost Modia® Kopf- und Fußteil verstellbar
Schlaraffia Lattenrost Modia® Kopf- und Fußteil verstellbar
ab 218,00 € *

Lieferzeit max. 7-8 Wochen

Schlaraffia Lattenrost Classic 42 Plus Motorisch verstellbar
Schlaraffia Lattenrost Classic 42 Plus Motorisch verstellbar
ab 315,00 € *

Lieferzeit max. 7-8 Wochen

Schlaraffia Lattenrost Classic 28 Plus Motorisch verstellbar
Schlaraffia Lattenrost Classic 28 Plus Motorisch verstellbar
ab 264,00 € *

Lieferzeit max. 7-8 Wochen

Schlaraffia Lattenrost Classic 28 Gasdruck
Schlaraffia Lattenrost Classic 28 Gasdruck
ab 249,00 € *

Lieferzeit max. 7-8 Wochen

Schlaraffia Lattenrost Classic 28 Sidelift
Schlaraffia Lattenrost Classic 28 Sidelift
ab 189,00 € *

Lieferzeit max. 7-8 Wochen

Schlaraffia Lattenrost Classic 28 Motorisch verstellbar
Schlaraffia Lattenrost Classic 28 Motorisch verstellbar
ab 250,00 € *

Lieferzeit max. 7-8 Wochen

Bast Lattenrost Brillant Motorisch verstellbar
Bast Lattenrost Brillant Motorisch verstellbar
ab 235,00 € * 319,00 € *

Lieferzeit 5-7 Werktage

Bast Lattenrost Diamant Motorisch verstellbar
Bast Lattenrost Diamant Motorisch verstellbar
245,00 € * 376,00 € *

Lieferzeit 5-7 Werktage

Schlaraffia Lattenrost Basic 28 Nicht verstellbar
Schlaraffia Lattenrost Basic 28 Nicht verstellbar
ab 99,45 € * 155,00 € *

Lieferzeit max. 7-8 Wochen

Schlaraffia Lattenrost Classic 28 Plus Nicht verstellbar
Schlaraffia Lattenrost Classic 28 Plus Nicht verstellbar
ab 122,00 € * 199,00 € *

Lieferzeit max. 7-8 Wochen

Schlaraffia Lattenrost Modia® Nicht Verstellbar
Schlaraffia Lattenrost Modia® Nicht Verstellbar
ab 205,00 € * 359,00 € *

Lieferzeit max. 7-8 Wochen

Bast Lattenrost Classic Nicht verstellbar
Bast Lattenrost Classic Nicht verstellbar
ab 107,00 € *

Lieferzeit 5-7 Werktage

Bast Lattenrost Diamant Nicht verstellbar
Bast Lattenrost Diamant Nicht verstellbar
ab 90,00 € *

Lieferzeit 5-7 Werktage

Schlaraffia Lattenrost Basic 42 Plus Nicht verstellbar
Schlaraffia Lattenrost Basic 42 Plus Nicht verstellbar
133,00 € * 209,00 € *

Lieferzeit 5-7 Werktage

Schlaraffia Lattenrost Basic 28 Plus Nicht verstellbar
Schlaraffia Lattenrost Basic 28 Plus Nicht verstellbar
ab 114,45 € * 199,00 € *

Lieferzeit 5-7 Werktage

Wir freuen uns, wenn Sie bereits Ihre Matratze im geeigneten Härtegrad ausgewählt haben. Zu jeder dieser Matratzen gehört auch der perfekte Lattenrost. Der Lattenrost ist bei der Wahl für den besten Schlafkomfort fast genauso wichtig wie die richtige Matratze. Er vervollständigt die hervorragenden Liegeeigenschaften der Matratze, die auf Ihre Körperkonturen und individuell auf Ihre Körperbeschaffenheit angepasst sind.

Inhalt
Was ist der beste Lattenrost für mich?
Worauf muss man beim Kauf eines Lattenrostes achten?

Wie erkenne ich einen hochwertigen Lattenrost?
Wie stellt man einen Lattenrost richtig ein?
Wie oft muss ich einen Lattenrost erneuern?

 

Matratzen und Lattenroste kaufen Sie am besten vom selben Hersteller wie Schlaraffia, der seine Produkte ideal aufeinander abgestimmt hat. Dann genießen Sie höchsten Schlafkomfort und können neue Kraft tanken. Das System aus Komfortmatratze und Lattenrost verbessert Ihren Schlaf vor allem, wenn Sie von gesundheitlichen Beeinträchtigungen betroffen sind.

Das Thema Lattenrost hat sich über die Jahre zu einer Wissenschaft entwickelt, die inzwischen auf jeden Körper perfekt abgestimmt ist. Wussten Sie eigentlich, dass der Lattenrost der heutigen Zeit im Jahr 1957 erfunden wurde? Die Firma Lattoflex aus Bremervörde hat ihn entwickelt, besser gesagt die dort arbeitenden Schweizer Erfinder Hugo Degen und der Möbeltischler Karl Thomas. Der Betrieb ist bis heute in Familienhand.

Was ist der beste Lattenrost für mich?

Ihre Gesundheit ist auch bei der Entscheidung zum richtigen Lattenrost ein großes Thema. Egal ob verstellbare oder nicht-verstellbare Lattenroste, in unserem Sortiment finden Sie für jeden individuellen Schlaftyp den Richtigen. Denn immerhin jeder Mensch hat andere Schlafgewohnheiten. Manche Menschen mögen vorzugsweise auf einer flachen Liegefläche ihre Ruhe finden. Andere bevorzugen ein anstellbares Kopfteil und wieder andere Menschen benötigen ein erhöhtes Fußteil, wenn sie beispielsweise von Venenleiden betroffen sind.

Bei uns im Shop für Matratzen von meinematratze.de finden Sie die geeigneten Lattenroste in allen Größen für jede Schlafgewohnheit. Sie können wählen zwischen nicht verstellbaren Lattenrosten oder solchen mit verstellbarem Kopf- und Fußteil. Sie entscheiden sich dabei für Qualitätsartikel, die mit der Matratze eine Einheit von höchstem Schlafkomfort bieten. Sie erhalten bei uns auch Lattenroste mit erhöhtem technischen Komfort: Wir bieten Ihnen motorisch oder mittels Gasdruck verstellbare Produkte in fast allen Größen an.

Die Auswahl von circa 120 unterschiedlichen Modellen in unserem Sortiment lässt Ihnen völlige Freiheit bei Ihrer Entscheidung und findet für jede Matratze das passende Rahmenstück. Sie bekommen bei uns alle gängigen Modelle wie

  • 80x200,
  • 90x200,
  • 120x200,
  • 140x200,

 

aber auch alle Sondergrößen und Übergrößen. Achten Sie allerdings auf ein wesentliches Qualitätsmerkmal wie die Anzahl der Latten. Mehr Latten bedeuten eine höhere Qualität. Haben oder kaufen Sie eine Taschen- oder Tonnentaschenfederkernmatratze, ist ein Rahmen empfehlenswert, bei dem die Holme ziemlich nahe beieinander liegen. Bei Schaum- oder Kaltschaummatratzen ist die Wahl des richtigen Lattenrostes noch wichtiger als bei allen anderen Matratzenarten. Kaufen Sie heute noch günstig und versandkostenfrei ab 50€ Ihren passenden Lattenrost auf meinematratze.de!

Worauf muss man beim Kauf eines Lattenrostes achten?

Die wichtigste Eigenschaft, die ein Lattenrost besitzen sollte, ist die Verstellbarkeit der einzelnen Latten, zumindest im Schulterbereich und noch besser sogar zusätzlich im Lendenbereich. Zusätzlich sollten die Latten leicht federn, aber nicht zu stark und mit flexiblen Kappen aus beweglichem Material am Rahmen befestigt sein. Hartes bzw. starres Material verringert die Lebenszeit des Rostes.

Besitzen Sie ein Doppelbett, ist der Einsatz von zwei Lattenrosten ratsam, statt einem großen. Denn so können Sie Ihren Lattenrost besser auf Ihren eigenen Körper einstellen. Er federt dann auch nur Ihre Körperbewegungen ab, was einen ruhigeren Schlaf für Sie bedeutet. Gerade bei schwereren Schläfern sind zwei getrennte Roste von Vorteil, da das Gewicht stabiler verteilt wird.

Suchen Sie nach einem Lattenrost mit verstellbaren Kopf- oder Fußteil, achten Sie darauf, dass es verschiedene Arten von Rosten mit Hochstellung gibt. Beim Fußteil wird zwischen Fußschräglage und Fußverstellung mit Knieknick unterschieden. Ersteres ist bei Krampfadern empfehlenswert, zweiteres ist meist bei Motorrahmen vorzufinden, was bei Bandscheibenvorfällen, Rückenproblemen entlastend wirkt und den Kreislauf stabilisiert.

Wie erkenne ich einen hochwertigen Lattenrost?

Die Luxusklasse der Lattenroste ist ein Tellerlattenrost oder ein Tellerrahmen. Hier sorgen viele einzelne runde Scheiben mit Federungen darunter für einen perfekten Liegekomfort. Außerdem passen sich einzelnen Scheiben punktgenau an jede Körperpartie an. Aber auch ein einfacher Lattenrahmen kann von hoher Qualität sein, wenn er aus stabilem Holz gemacht und mit hochwertigen und flexiblen Kappen versehen wurde. Zudem müssen die Latten verstellbar sein, damit sie an Ihren Körper und Ihre Schlafposition angepasst werden können Mehr Holme bedeuten bei diesem Rahmen auch mehr Komfort und eine höhere Qualität.

Wie stellt man einen Lattenrost richtig ein?

Für den besten und gesündesten Liegekomfort ist das Einstellen des Lattenrosts sehr wichtig. Hierzu gibt es auf den Latten mehrere Schieberegler, die sich in 2 Richtungen verschieben lassen. Je nach System wird die Federung beim Schieben nach Außen weicher oder härter, wobei beide Schieber auf einer Latte an den jeweiligen Rand geschoben werden müssen. Diese Information finden Sie aber direkt auf den Holmen, meist mit der Kennzeichnung „Softer“ für weicher und ein Pfeil, in welche Richtung dafür geschoben werden muss. Für jeden speziellen Anwendungsfall wie Hohlkreuz, Seitenschläfer etc. gibt es grundsätzlich ein Muster, dem Sie folgen können.

Ob diese Grundeinstellung für Sie passt, müssen Sie anschließend selbst ausprobieren, wie Sie darauf auf Dauer besser liegen. Bei Seitenschläfern gilt im Allgemeinen, dass die Schulterpartie mehr federn muss, also die Latten weicher gestellt werden. Bei Bauchschläfern muss die Schulterpartie als Stütze härter sein und dafür um den Brustbereich flexibler und weicher. Bei Rückenschläfern sollte der Beckenbereich etwas weicher gestellt werden, sodass die Wirbelsäule beim Schlafen ihre Form behält und Sie ergonomisch liegen.

Wie oft muss ich einen Lattenrost erneuern?

Auch ein Lattenrost hat einen Verschleiß mit der Zeit und muss ebenso wie eine durchgelegene Matratze immer wieder ausgetauscht werden. Wann es so weit ist, hängt auch maßgeblich mit der Qualität des Rostes bzw. des verwendeten Holzes zusammen. Man kann selbst ganz einfach testen, ob der Lattenrost noch gerade ist, wie er sein sollte, oder ob sich bereits eine Kuhle über die Jahre entwickelt hat, die meist im Hüftbereich entsteht. Legen Sie eine Stange oder auch einen Besenstiel auf den Rost und zwar in die Mitte.

Überprüfen Sie, ob der Stiel überall aufliegt. Wenn dies nicht der Fall ist, ist ein Verschleiß bereits eingetreten. Wenn sie oft mit Rückenschmerzen oder Verspannungen aufwachen, ist nicht immer die Matratze Schuld, es kann auch am Lattenrost liegen. Wenn dieser bereits durchgelegen oder von schlechter Qualität ist, kann dieser durchaus starke Schmerzen in der Wirbelsäule verursachen. Auch Verspannungen sind dadurch möglich, wenn der Körper nicht ergonomisch aufliegen kann und sich so immer in einer verkrampften und unnatürlichen Position befindet, was zu Verspannungen, vor allem im Lendenwirbelbereich und im Nacken führen kann.

Wenn Ihr Lattenrost nur knarrt, ist das noch kein Grund ihn gleich auszutauschen. Warum er knarrt kann daran liegen, dass der Rost zu viel Spielraum im Bettgestell hat, deshalb sollten Sie ihn bei zentrierter Ausrichtung festschrauben. Oder sie kleben einen Filzgleiter zwischen Lattenrost und Bettrahmen, um dort die hörbare Reibung zu dämpfen. Oder ist das Knarren eher ein Quietschen und Sie haben Metallteile an ihrem Lattenrost? Dann kann Silikonspray, Seife oder Babypuder hier helfen, die quietschenden Teile wieder geschmeidig zu machen.

Zuletzt angesehene Produkte